de Sede hat sich voll und ganz der Manufaktur verschrieben. Anstatt anonymisierten, automatisierten Produktionsabläufen legt man Wert auf Handwerkskunst auf höchstem Niveau, strengste Qualitätsansprüche und maximale Liebe zum Detail.

Was macht ein Möbel von de Sede aus? Wodurch erfährt es seine Wirkung, seine Exklusivität? Es ist die besondere Verbindung von Schweizer Handwerkskunst, der Liebe zum Detail und zeitgenössischer formaler Eleganz, die keine Kompromisse eingeht. Seit 1965 fertigt de Sede nach dieser Philosophie Möbel, die Charakter besitzen und daher jedem Raum etwas Einzigartiges verleihen.

So wurde aus einem feinen, aber kleinen Schweizer Sattlerbetrieb die exklusive Einrichtungsmarke de Sede, die heute auf der ganzen Welt Freunde und Liebhaber hat. Bei aller Entwicklung, bei aller Resonanz weit über die Schweiz hinaus ist sich de Sede immer treu geblieben: als eine Manufaktur, die konsequent auf Kleinserienfertigung bis hin zu individuellen Speziallösungen ausgelegt ist. Und als Experte für exquisite Lederverarbeitung.

Dabei sind die Entwürfe stets so angelegt, dass sie zum einen ein Zeichen ihrer Zeit sind. Zum anderen muss jeder Entwurf gleichzeitig über eine Qualität verfügen, die ihm weit über diese Zeit hinaus einen festen Platz in der Welt des anspruchsvollen Designs sichert. Das macht ein Möbel von de Sede zu einem Wert der bleibt.

Aktualisierung…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Zwischenverkauf vorbehalten! Verstanden